vknippenberg_0034_bearb

Vorbeugung von Zahnschäden
durch Prophylaxe

Karies und Parodontitis werden ausschließlich durch Bakterien verursacht, die sich in Belägen, der sog. Plaque am Zahn anheften.

Da es jedoch den meisten Menschen nicht immer gelingt, diese Beläge vollständig zu entfernen, unterstützen wir Sie gerne mit unserem Prophylaxekonzept, um Zahnfleischentzündungen, Karies und Parodontitis vorbeugen zu können bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen:

 

Unser Prophylaxe-Vorbeugungskonzept umfasst:

  • Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen
  • professionelle Zahnreinigung mit Ultraschall und Reinigung der Zähne mittels eines Pulverstrahlgerätes (für jegliche Art von Verfärbungen auf der Zahnoberfläche)
  • Politur der Zahnoberflächen, um erneute Bakterienbesiedelung zu erschweren
  • individuelle Prophylaxekonzepte für kleine und große Patienten
  • schonende Entfernung des Biofilms (Bakterien in den Zahnfleischtaschen)
  • Fluoridierung zur Schmelzhärtung
  • Zahnversiegelung zur Beseitigung von Schmutznischen auf der Kaufläche
  • Recall (Wir erinnern Sie auf Wunsch an Ihren nächsten Kontrolltermin.)

Was ist eine professionelle Zahnreinigung?

Sicher putzen Sie regelmäßig Ihre Zähne – aber nicht alle Beläge lassen sich bei der häuslichen Pflege optimal entfernen. Die professionelle Prophylaxe in der angenehmen Atmosphäre unserer Praxis sorgt für glatte, geschützte, strahlende und gesunde Zahnflächen und ein gepflegtes Zahnfleisch. Damit geben Sie gefährlichen Mundbakterien keine Chance.

Darüber hinaus beraten wir Sie sehr gerne auf Wunsch individuell, wie Sie Ihre eigene Zahnpflege zu Hause optimieren können.

Die professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis („Die Profis putzen lassen…“) sollten Sie Ihren Zähnen mindestens zwei Mal jährlich gönnen. Mit dieser sinnvollen Investition in Ihre Gesundheit können Sie größere Schäden vermeiden und zudem langfristig Zeit und Geld sparen.

Hinter dem Begriff Prophylaxe stecken die regelmäßige Professionelle Zahnreinigung sowie regelmäßige zahnärztliche Kontrollen. Wir sind in unserer Praxis sehr am Thema Prophylaxe orientiert, denn wir sind der Meinung, dass sich der Erfolg nur einstellt, wenn das „Übel an der Wurzel angepackt wird“. Wir setzten nicht auf die Behandlung der Auswirkungen, sondern die die der Ursachen. Die zahnärztliche Empfehlung lautet zweimal im Jahr eine Professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Wobei universitäre Untersuchungen belegen, dass nach Reinigung ein Bakterienmaximum wieder nach 4 Monaten existiert. Es gilt in der Zahnmedizin zwei große Krankheiten zu bekämpfen – Karies und Parodontitis. Die Ursache beider Krankheiten sind Bakterien. Wenn wir diese gering halten, ist das Risiko zur Entstehung entsprechend gering.

Eine Professionelle Zahnreinigung umfasst die Reinigung der gesamten Zahnoberfläche bis gering unter das Zahnfleisch. Nicht nur die Reinigung mittels Ultraschalls, gefolgt von der Pulverstrahlreinigung (Airflow) und der Reinigung mit Handinstrumenten sowie einer Politur ist ausreichend: Heutzutage ist die Aufklärung des Patienten ein entscheidender Faktor, der den Schlüssel zum dauerhaften Erfolg darstellt.

Generell zählt die Professionelle Zahnreinigung zur Privatleistung. Die Krankenkasse zahlt nur 1-mal im Jahr die Entfernung des Zahnsteines. Dies beinhaltet nur die Entfernung der groben Beläge oberhalb des Zahnfleisches. Belagentfernung, Pulverstrahlreinigung und Politur ist nicht inkludiert. Jedoch gehen mittlerweile, aufgrund des sich einstellendes Langzeiterfolges, sogar manche Krankenkassen dazu über einen gewissen Zuschuss mit zu tragen. Beispielsweise bezuschusst die AOK die Professionelle Zahnreinigung mit 40€ im Jahr.