Dr. Daniel von Knippenberg

Dr. Daniel von Knippenberg MSc.

Beruflicher Werdegang

  • 1999-2005 Studium der Zahnheilkunde an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen
  • 2005 Approbation als Zahnarzt
  • 2006-2007 Tätigkeit als angestellter Zahnarzt in der Zahnarztpraxis Dr. Maximilian Kreps (Tätigkeitsschwerpunkt: Implantologie) in Ergoldsbach
  • 2007-2009 Tätigkeit als angestellter Zahnarzt in der Zahnärztlichen Tagesklinik in Regensburg (Leitung Bereich orale Chirurgie/Implantologie)
  • 2007-2010 postgradualer Studiengang zum „Master of Science orale Chirurgie/Implantologie“
  • 2009 – 2013 Tätigkeit als angestellter Zahnarzt der Praxisklinik Aitrachtal
    (chirurgische Überweiserpraxis)
  • 2013 Niederlassung in eigener Praxis in Erbendorf
  • 2017 Dissertation zum Dr. med. dent., Magna Cum Laude
  • 2019 Zertifizierung durch die DGSZM zum spezialisierten Sportzahnmediziner
    Berechtigt zum Führen des Titels Team-Zahnarzt

Berufliche Qualifikationen und Weiterbildung

  • Master of Science für orale Chirurgie / Implantologie
  • Parodontologie: Kurse am Privatinstitut für Parodontologie und Implantologie (IPI)
  • Laserschutzbeauftragter
  • Implantologie: stetige Fortbildungen bei der deutschen Gesellschaft für
    Implantologie (DGI)
  • Fachkundeerwerb auf dem Anwendungsgebiet Digitale Volumentomografie (DVT)
  • Zertifizierung: „Conscious sedation for oral surgery“ durch den Berufsverband Deutscher Oralchirurgen

Behandlungsschwerpunkte

  • Implantologie
  • Parodontologie
  • Oralchirurgie
  • Behandlung von Angstpatienten durch Sedierung

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Deutsche Gesellschaft für orale Implantologie (DGOI)
  • Gründungsmitglied der Gesellschaft für Zahnheilkunde und orale Chirurgie (GZOC)
  • Deutsche Gesellschaft für Sportzahnmedizin (DGSZM)
  • Deutsche Sporthilfe